Hier findet ihr Hinweise, Texte und Links zu den Themen Green City, Energetische Sanierungen, Nachhaltige Stadt, zur Bewerbung Frankfurts um den Titel „European Green Capital“ 2014 und zur Kritik an der „Green City / Grünen Stadt“ im Allgemeinen.

Stand: Juli 2014

NEU: Ulrich Schachtschneider: Sozialökologischer Umbau. Wer gewinnt und wer verliert bei Verteilungswirkungen ökonomischer Instrumente zur Steuerung der Energiewende? Reihe Studien der Rosa-Luxemburg Stiftung, Juli 2013; PDF-Download: hier (u.a. zur Förderung und Verteilungswirkung energeeffizienter Sanierungen)

NEU: Armin Hentschel und Julian Hopfenmüller: Energetisch modernisieren zu fairen Mieten? Schriften zur Ökologie, Juni 2014; Gebäudedämmung und die Erneuerung alter Heizanlagen spart Energie und reduziert auf diesem Weg die Kosten für Wärme und den Ausstoß von Klimagasen. Doch diese unbestritten notwendige Modernisierung erfodert Investitionen, die Mietwohnungen verteuern und vor allem Geringverdiener in Schwierigkeiten bringen können. Dieses Problem hat sich in den vergangenen Jahren verstärkt, weil die Mieten durch einen erhöhten Nachfrageboom ohnehin gestiegen sind. PDF-Download: hier

Green City Frankfurt

Unser Beitrag auf dem Kongress „Wem gehört Frankfurt?“ im März 2012 liegt jetzt schriftlich unter dem Titel „Frankfurt in Zeiten der Grünen Ökonomie: Die Green City und ihre Akteure“ im Kongressreader vor. Der Reader ist hier als PDF downloadbar. Unser Text findet sich auf Seite 94 f..

Offizielle Bewerbungsseite der Stadt Frankfurt:
Frankfurt Green City

Offizielle Seite des European Green Capital Award der Europäischen Kommission:
European Green Capital

Gute Internetseite zum Thema Stadtumstrukturierung und Gentrification: Gentrification Blog. Nachrichten zur Stärkung von Stadtteilmobilisierungen und Mieter/innenkämpfen

Literatur:

Mike Davis: Wer wird die Arche bauen? Das Gebot zur Utopie im Zeitalter der Katastrophe (in: ARCH+, Zeitschrift für Architektur und Städtebau, Januar 2010, Ausgabe 196/197 – Post Oil City, online hier zu finden)

Andrej Holm: Stadtumbau und Gentrifizierung. Ein ökosoziales Paradoxon (in: Politische Ökologie 124, Post-Oil City. Die Stadt von morgen, online hier zu finden)

Jakob Rondthaler: Belastung hängt vom Status ab. Ungerechte Umweltgerechtigkeit (in: die tageszeitung vom 4.3.2011, online hier zu finden)

Positionen

Positionspapier des „Netzwerks Umwelt und Klima Rhein-Main – Link zum PDF hier.