Donnerstag, 15.10.2015: Buchvorstellung „Radikale Ökologie“ im Rahmen der GegenBuchMasse 2015

Im Rahmen der diesjährigen GegenBuchMasse wird Christof Mackinger sein im Unrast-Verlag erschienenes Buch „Radikale Ökologie. Ein Plädoyer für eine radikale ökologische Linke“ vorstellen.

Biopiraterie, Fracking, Gentechnologie … Nie zuvor war der Umfang des verwertenden Zugriffs auf die Natur und ihre Ressourcen so umfassend wie heute. Radikaler Widerstand dagegen ist in Westeuropa, gelinde gesagt, überschaubar. Der Politikwissenschafter und Aktivist Christof Mackinger umreißt in seinem Einführungsbuch die Geschichte der radikalen Ökobewegung und seine unterschiedlichen Aktionsformen. Weiterhin stellt er dar, welche Konzepte wirkliche Alternativen zu einer Gesellschaft sein könnten, die auf der unbegrenzten Ausbeutung von Naturressourcen basiert und gibt einen Überblick über die Möglichkeiten progressiver Bewegungen, der voranschreitenden Ökonomisierung der Natur gegenzusteuern.

Donnerstag, 15. Oktober 2015 – Beginn: 20:00 Uhr

Raumstation Rödelheim (Auf der Insel 14 – Hinterhaus, Frankfurt-Rödelheim)