Archiv für Januar 2013

Energie für die Menschen – nicht für die Industrie!

Presseerklärung der BesetzerInnen des Hambacher Forstes

Zum neuen Jahr werden 1550 Unternehmen von der EEG (Erneuerbare Energien Gesetz) Umlage befreit, was an eine generelle Befreiung für die deutsche Industrie grenzt, der somit 4 Milliarden Euro geschenkt werden, die dann natürlich auf die Privathaushalte umgelegt werden müssen. Als Folge der so ansteigenden Strompreise können immer mehr Privathaushalte ihre Stromrechnung nicht bezahlen, woraufhin ihnen der Strom abgedreht wird. Während RWE behauptet, dass ohne ihre (Braun-) Kohledrecksschleudern die Lichter ausgehen werden, bewahrheitet sich diese Befürchtung nun ausgerechnet durch die asoziale Politik der Bundesregierung, die auch im Sinne der vier großen Energieerzeuger stattfindet. Laut Spiegel werden auch Kohlegruben von der Umlage befreit. Die Wiesenbesetzer_innen am Hambacher Forst fordern eine Energieversorgung für die Menschen, nicht für die Industrie. Dazu allerdings wäre eine Änderung der Strukturen und der Logik der Erzeugung notwendig. Auch über Widerstandsformen gegen die Umlegung der Preise auf die Privathaushalte denken die Besetzer_innen nach.

17.01. bis 15.02.2013: Ausstellung »EUropäische Grenzen: Traces to and through Europe« im ehemaligen Polizeigefängnis Klapperfeld

(mehr…)

Update Tarifkampf REpower / PowerBlades

Nachdem die Geschäftsleitungen an sämtlichen REpower/PowerBlades – Standorten Ende Oktober 2012 die Verhandlungen zu einem Tarifvertrag abgebrochen und den Beschäftigten eine 40-Stunden-Woche bei 35 Stunden Bezahlung und den Verzicht auf Weihnachtgeld, Urlaubsgeld, Leistungzulagen, Erschwerniszulagen und auch auf Staubzulagen „angeboten“ hatten, wurden am 15. Januar 2013 die Tarifverhandlungen mit wieder aufgenommen. Ziel der Gespräche ist weiterhin ein gemeinsamer Tarifvertrag.

Ihr könnt euch auf dem laufen halten, indem ihr den Blog Windpower aktiv besucht.