Archiv für September 2011

Café 2Grad im Herbst 2011: Buchvorstellung „Staudamm oder Leben“

Das Café 2Grad geht noch einmal in die verlängerte Sommerpause – wir fangen erst im Oktober wieder an mit einer Buchvorstellung im Rahmen der „Gegenbuchmasse“ (www.gegenbuchmasse.de).

Ulrike Bürger wird am Freitag, den 14. Oktober 2011 um 18:00 in den Räumen der DFG-VK in der Mühlgasse 13 (Frankfurt-Bockenheim) ihr Buch „Staudamm oder Leben! Indien: Der Widerstand an der Narmada“ vorstellen.

Mehr als 80 Millionen Menschen sind in den letzten fünf Jahrzehnten weltweit durch den Bau großer Staudämme zwangsumgesiedelt worden. Für die indigenen Bevölkerungen sind die Folgen besonders verheerend. Sie werden von ihrem Land vertrieben und ihre traditionelle Lebensweise wird zerstört. Sie müssen dafür kämpfen, völlig unzureichende Landkompensationen oder Entschädigungen zu erhalten. Der Widerstand gegen Staudämme braucht unsere Solidarität, denn die Planungen für weitere industrielle Großprojekte im Namen einer fragwürdigen Entwicklungsideologie sind ungebrochen. Am Beispiel der Bewegung zur Rettung der Narmada (NBA), einer der wichtigsten ökologischen Widerstandsbewegungen der letzten Jahrzehnte in Indien, zeigt sich, wie der globale Kapitalismus Kämpfe um das Wasser, die Energiegewinnung und industrielle Großmachtambitionen verursacht. Der Widerstand an der Narmada ist damit Teil weltweiter Energiekämpfe, wie sie hierzulande gegen Kohlekraftwerke, Atomstrom und um dezentrale Energieversorgung geführt werden.

Ulrike Bürger ist während ihrer mehrmaligen Indienaufenthalte in den Gebieten zweier Großbaustellen, Maan und Maheshwar, gewesen. Sie hat mit vielen Betroffenen und NBA-AktivistInnen über die Zerstörung der Umwelt, die Bedrohung ihrer Lebensbedingungen und ihren Widerstand sprechen können.

Mitveranstalter: Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK Bildungswerk Hessen e.V. und DFG-VK Frankfurt), Initiativgruppe GegenBuchMasse, Verlag Graswurzelrevolution

Die Veranstaltung wird Teil einer Reihe zu internationalen Themen und zur Frage des Internationalismus sein. Für das Programm checkt unseren Blog oder tragt euch auf unsere Mailingliste ein.